zum Hauptinhalt
Nur mit Maßnahmen wie Maskenpflicht in Innenräumen und eine Impfkampagne in der Bevölkerung wird man die hohe Herbst- oder Winterwelle brechen können. 
© Gestaltung: TSP/Schuber | Fotos: freepik
Tagesspiegel Plus

Masken auf, wenn die Blätter fallen?: Diese Corona-Szenarien gibt es für den Herbst

Experten schätzen die aktuelle Dunkelziffer auf zwei bis zweieinhalbmal so groß wie die Inzidenz. Was kommt nach dem Sommer auf uns zu?

Anfang des Jahres war er noch optimistisch – Christian Drosten, der Chef der Virologie an der Berliner Charité. Er sagte, dass die Pandemie in Deutschland Ende 2022 auslaufen könnte. Der endemische Zustand sei nahe. Die Infektion könnte dann örtlich begrenzt auftreten, zu einer „heimischen Krankheit“ werden. Sechs Monate später korrigierte Drosten seine Prognose. Ein Ende sei noch lange nicht in Sicht. Zu hoch ist die Sommerwelle, zu ansteckend der Omikron-Subtyp BA.5.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden