zum Hauptinhalt
Das Haus Grashof der Berliner Hochschule für Technik in Wedding.
© BHT
Tagesspiegel Plus

Nach Hilferuf von Berliner Studierenden: Pause für den Professor, bei dem alle durchfielen

Viel zu hohe Anforderungen und eine Online-Prüfung mit 100 Prozent Durchfallquote. Studierende der Berliner Hochschule für Technik protestierten – mit Erfolg.

Ein Fachhochschulprofessor, der Studierende in einem Kernfach vor viel zu hohe Anforderungen stellt. Der sie in Modulprüfungen mehrfach durchfallen lässt, am Ende sogar 100 Prozent der Kursteilnehmer bei einem Onlinetest. Studierende, die sich bei der Hochschulleitung beklagen, aber nicht ernst genommen fühlen und fürchten, ihren Abschluss nicht zu schaffen. Ein Asta-Protokoll, in dem von „emotionaler Gewalt“ gegenüber Studierenden die Rede ist.

Über diese Vorgänge an der Berliner Hochschule für Technik (BHT, vormals Beuth-Hochschule) hat der Tagesspiegel im Juli vergangenen Jahres berichtet.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden