zum Hauptinhalt
Gestaltung: Tagesspiegel/Schuber ( Fotos: freepik)
© Gestaltung: Tagesspiegel/Schuber
Tagesspiegel Plus

Omikron? Boostern!: Die Wirkung der Impfstoffe wackelt, aber hält noch

Die neue Mutante des Sars-Cov-2-Virus kann den Immunschutz teils unterlaufen, zeigen Tests. Doch vor schwerer Erkrankung sind Geimpfte wohl noch geschützt.

Ende November erfuhr die Welt von Omikron. Bislang wusste man wenig mehr, als dass die neue Sars-Cov-2-Variante besorgniserregend viele und kritische Mutationen angesammelt hat. Vor allem die 32 Veränderungen im Bauplan des Spike-Proteins des Virus schreckten Virologen auf. Denn zum einen verbessern diese Mutationen diesen „Stachel“ des Virus offenbar so sehr, dass es besser in menschliche Zellen eindringen und im oberen Rachenraum vermehrt werden kann. Das stimmt mit Beobachtungen einer besonders hohen Infektiosität und Ausbreitung von Omikron vor allem in der Region um Johannesburg überein.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden