zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa/DOCDAYS Productions/rbb
Tagesspiegel Plus

„Bald 50 Prozent Impfdurchbrüche in Kliniken“: Wer sind die Geimpften auf den Intensivstationen?

Immer mehr geimpfte Corona-Patienten liegen auf den Intensivstationen, vor allem ältere und immungeschwächte. Mehr Booster könnten die Kliniken entlasten.

Von Julia Weiss

Die Corona-Zahlen steigen unaufhörlich und die Kliniken laufen mit Covid-19-Patienten voll. Dabei landen auch mehr Geimpfte auf den Intensivstationen. Im September 2021 waren noch über 90 Prozent der Covid-Intensivpatienten ungeimpft, Anfang November lag ihr Anteil nur noch bei 74 Prozent, teilt die Deutsche Krankenhausgesellschaft mit. „Wir werden auch eine Pandemie der Durchbruchsinfektionen haben“, sagte der Intensivmediziner Uwe Janssens der dpa.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden