zum Hauptinhalt
Beton ist ein wässriges Gemisch aus Sand, Kies und sowie Zement. Das kalkbasierte Bindemittel hinterlässt bei der Herstellung gut die Hälfte seines Eigengewichts an Kohlendioxid.
© dpa-Zentralbild / picture alliance/dpa/
Tagesspiegel Plus

Schmutziger Baustoff : Der Klimakiller Beton soll entschärft werden

Die Klimabilanz der Zementmischung ist verheerend. Weltweit werden pro Mensch jährlich knapp vier Tonnen davon verbaut. Nun suchen Forschende nach Alternativen.

Geht es um Klimasünder, wird das meist mit Flugzeugen oder Personenwagen illustriert. Lkw-Betonmischer hingegen haben es noch nicht auf die Fahndungsliste der öffentlichen Wahrnehmung geschafft. Dabei stehen sie für besonders hohe CO₂ -Emissionen, jenseits ihres Dieselmotors. Es ist der Beton: ein wässriges Gemisch aus Sand und Kies, das meist mit einigem Aufwand aus natürlichen Vorkommen geklaubt wird, sowie Zement. Das kalkbasierte Bindemittel hinterlässt bei der Herstellung gut die Hälfte seines Eigengewichts an CO₂ .

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden