zum Hauptinhalt
© Felix Petermann, MDC

Schnelltest für die Stadt : Virusnachweise im Abwasser sind Infektionsmeldungen Tage voraus

In Abwasserproben nach dem Coronavirus zu suchen könnte für den Infektionsschutz wertvolle Informationen liefern. Auch neue Varianten können aufgespürt werden.

Von Patrick Eickemeier

Das Coronavirus Sars-Cov-2 befällt die Atemwege. Menschen, die infiziert sind, scheiden es aber nicht nur beim Atmen, Husten, Sprechen oder Singen aus, sondern auch auf der Toilette. Viruspartikel lassen sich daher im Abwasser nachweisen. Ein Berliner Forschungsteam erprobt derzeit, wie man sich das zunutze machen könnte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden