zum Hauptinhalt
© Nasa
Tagesspiegel Plus

Wandel im Wiederschein: „Da Vinci Glow“ des Mondes schwindet

Bisweilen könnte man nachts auf dem Mond Zeitung lesen, zumindest wäre es im Erdschein dort hell genug. Doch zuletzt wurde es dunkler. Forschende suchen Ursachen.

Von Otto Wöhrbach

Auf den ersten Blick ist es nur eine nette, kleine Himmelsbeobachtung: Wenn der Mond in der Morgen- oder Abenddämmerung erscheint, sehen wir nicht nur einen schmalen Teil seiner von der Sonne beleuchteten Hälfte als Lichtsichel. Seltsamerweise schimmert auch seine restliche Oberfläche in einem fahlen Licht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden