zum Hauptinhalt
© imago images/F. Anthea Schaap
Tagesspiegel Plus

Zwischen 8 und 36 Milliarden : Was kostet „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“?

Die Schätzungen von Senat und Initiative gehen weit auseinander. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Volksentscheid im September.

Von
  • Ralf Schönball
  • Robert Kiesel
  • Jost Müller Neuhof

Rund 360.000 Unterschriften hat die Initiative „Deutsche Wohnen und Co. enteignen“ gesammelt, am 26. September soll über deren Ziele in einem Volksentscheid abgestimmt werden. Diese sehen vor, mehr als 200.000 Wohnungen in Berlin zu vergesellschaften. Der Senat hält sich weiter bedeckt, in seiner Sitzung am Dienstag fand die rot-rot-grüne Koalition keine klare Position.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden