zum Hauptinhalt
© Gregor Fischer/dpa
Tagesspiegel Plus

Aber immer blieb die Liebe zu Berlin: Die Holocaust-Überlebende Margot Friedländer wird 100 Jahre alt

Sie überlebte das KZ Theresienstadt, setzte ein halbes Jahrhundert keinen Fuß mehr nach Deutschland. Doch mit 88 Jahren zog sie zurück nach Berlin. Denn eines blieb während ihres bewegten Lebens immer klar: die Liebe zu ihrer Stadt.

Von Elisabeth Binder

Wahre Schönheit kommt von innen, sagt man. Das könnte eine Erklärung dafür sein, warum Margot Friedländer mit 100 Jahren immer noch unglaublich fotogen ist. Das ist ja keineswegs selbstverständlich. Oder auch nur wahrscheinlich. Aber an ihrem Leben ist nichts selbstverständlich. Vielleicht ist Berlins Ehrenbürgerin deshalb in vielerlei Hinsicht ein großes Vorbild geworden. Am 5. November wird sie 100 Jahre alt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden