zum Hauptinhalt
Immer mehr Berliner Krankenhäuser gehen dazu über, bei allen Patienten, die stationär aufgenommen werden, einen Abstrich zu machen. (Symbolbild)
© dpa
Tagesspiegel Plus

Verdacht auf Coronavirus: So unterschiedlich testen Berlins Kliniken

Covid-19-Patienten sollen im Krankenhaus streng getrennt von den anderen Kranken behandelt werden. Doch wie identifiziert man sie? Manche Kliniken setzen auf Fragebogen und Symptomkontrolle, andere führen bei allen neu aufgenommenen einen Abstrich durch.

„Testen, testen, testen“ – immer wieder ist dieses Motto in der derzeitigen Corona-Pandemie zu hören. Und immer wieder wird diskutiert, wie sinnvoll es ist, flächendeckend Menschen per Abstrich zu testen, die keine Symptome einer Erkrankung zeigen oder aus Risikogebieten stammen. Einfach nur viel testen „klingt gut“, sagt Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), sei „aber ohne systematisches Vorgehen nicht zielführend“. Bayern will bald allen Bürgern Tests anbieten und die Kosten dafür tragen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden