zum Hauptinhalt
Erleichtert: Jean Pagbé hätte es „sehr geschmerzt“, wenn Ägypten das Finale gewonnen hätte.
© Sven Darmer
Tagesspiegel Plus

Anstoß in der Kameruner Straße: In Wedding ist das Finale des Afrika-Cups eine große Nummer

Der Afrika-Cup wurde hierzulande wenig beachtet. „Die Europäer schauen nur auf sich“, klagt ein Fußballfan im Berliner Restaurant „Bantou Village“. Ein Besuch.

Von Mascha Malburg

Zwischen Kamerun und Deutschland gibt es keine Zeitverschiebung. Als um 20 Uhr das Finale des Afrika-Cups in der Hauptstadt Yaounde beginnt, rollt auch 5000 Kilometer nördlich der Ball zur Primetime über die Bildschirme: Anstoß im „Bantou Village“ – einem Kameruner Restaurant in der Kameruner Straße.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden