zum Hauptinhalt
Wochenmarkt in Berlin
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Aus Angst vor Terroranschlägen: Wochenmärkte in Berlin-Pankow werden mit Betonpollern gesichert

Märkte wie auf dem Kollwitzplatz sollen künftig stärker geschützt werden. Grund ist eine neue Auflage der Polizei - das Bezirksamt verweist auf das Breitscheidplatz-Attentat 2016.

Von Christian Hönicke

Die Wochenmärkte des Berliner Bezirks Pankow sollen mit Pollern gegen Autos gesichert werden – unter anderem gegen Terroranschläge. Das teilte die Stadträtin Manuela Anders-Granitzki (CDU) am Mittwoch auf der Bezirksverordnetenversammlung mit. Anlass dafür seien neue Auflagen der Polizei, erklärte sie auf eine Anfrage des Bezirksverordneten Jan Drewitz (Grüne).

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden