zum Hauptinhalt
Markus Ponick begleitet die Schüler:innen der Carl-Achard-Schule in Kaulsdorf von der ersten bis zur sechsten Klasse. Foto: privat
© privat
Tagesspiegel Plus

Berliner Lehrer will nach Brandenburg gehen: „Wir wollen eine Welle“ – Kinder und Eltern kämpfen um ihren Lehrer Ponick

Berlin hat den Quereinstieg eines Bewerbers aus Marzahn-Hellersdorf abgelehnt. Mit einer Petition setzt sich die Schule für sein Bleiben ein.

Von Johanna Treblin

Ein virtuelle Weltreise in der zweiten Klasse, mit dem Kleinen Prinzen in der dritten Klasse Werte wie Freundschaft lernen, in der vierten Harry Potter nachspielen. Und dann in der 5. und 6. Theater, Zirkus und Filme drehen. Das ist die nicht die Beschreibung einer Schule, von der alle Kinder nur träumen, sondern Realität im Lebenskunde-Unterricht von Markus Ponick in der Franz-Carl-Achard-Grundschule in Kaulsdorf im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Doch damit könnte es vorbei sein.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden