zum Hauptinhalt
© Rico Prauss/Promo
Tagesspiegel Plus

Berliner Linke muss sich entscheiden : „Wir würden uns sehr, sehr hart streiten“

8000 Mitglieder der Linken entscheiden über eine Fortsetzung der Koalition. Katalin Gennburg ist gegen die Pläne und erklärt, warum.

Von Robert Kiesel

Frau Gennburg, in der vergangenen Legislatur wollten Sie rebellisch regieren, nun starten Sie die Rebellion gegen das Regieren. Warum?
Rebellisch regieren heißt, Widersprüche linken Regierens produktiv zu machen und nicht immer nur zu erklären, warum alles schwierig ist. Der Koalitionsvertrag jedoch kündigt die Versprechen linker Wohnungspolitik und die 2016 begonnene Neuprogrammierung der sozialen Stadtentwicklungspolitik auf. Rebellisches Regieren ist mit einer Beton-SPD, deren Kurs der strategischen Aufwertung nahtlos an die 90er Jahre anknüpft, einfach nicht mehr möglich. Das ist politisch nicht tragbar.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden