zum Hauptinhalt
© Christoph M. Kluge
Tagesspiegel Plus

Berliner Milliarden-Start-up in der Krise: Gorillas-Chef Kağan Sümer unter Druck – Proteste kommen zur Unzeit

Der Express-Lieferdienst Gorillas muss schnell expandieren, um langfristig Gewinne machen zu können. Doch es drohen weitere Streiks und Proteste.

Von Christoph Kluge

Lebensmittel an die Haustür geliefert – in zehn Minuten. Das verspricht der Lieferdienst Gorillas. Doch momentan ist das umstrittene Berliner Start-up vor allem wegen Streiks und Protesten in den Schlagzeilen. Für den Geschäftsführer Kağan Sümer kommt dieser Imageschaden zur Unzeit, denn sein Unternehmen braucht Investorengeld, um so schnell wie möglich in ganz Europa zu expandieren.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden