zum Hauptinhalt
© dpa / Wolfgang Kumm
Tagesspiegel Plus

Da baut sich was zusammen: Berlin gibt drei Mal so viel Geld für neue Schulen aus wie geplant

Für 5,5 Milliarden Euro wollte Rot-Rot-Grün neue Schulen errichten und bestehende sanieren. Plötzlich sind es 14 Milliarden. Der Rechnungshof ist schon länger besorgt. Was läuft da schief?

Von Susanne Vieth-Entus

Die Berliner Schulbauoffensive hat sich zu einem Finanz-Moloch entwickelt: Aus den vor vier Jahren veranschlagten 5,5 Milliarden Euro für Sanierung und Neubau sind inzwischen 14,2 Milliarden geworden. Dies belegen neue, noch nicht veröffentlichte Angaben des Senats, die der CDU-Abgeordnete Christian Gräff erfragt hatte. Dem Tagesspiegel liegen die Antworten exklusiv vor.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden