zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

„Das Denkmal wird nicht glorifiziert“: Wieso „Hitlers Bronzepferde“ nach Berlin kommen

3 Meter hoch und tonnenschwer. Wohin mit dem Ding? Hier spricht die Chefin der Zitadelle Berlin-Spandau über Vandalismus, richtige Einordnung und den Zeitplan.

Von André Görke

Es gibt irre Geschichten zu den vielen Pferdeskulpturen im Berliner Westen - und jetzt kommt ein ganz neues Kapitel hinzu, aber das erzählt Ihnen gleich Urte Evert hier im Tagesspiegel. Sie ist die Museumschefin der Zitadelle und hat Abenteuerliches zu berichten. Aber gucken Sie sich erst mal um: Pferde, wohin man schaut in Berlin-Spandau!

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden