zum Hauptinhalt
Die Laube und das Gedenkschild.
© Fotos: André Görke
Tagesspiegel Plus

Das Genie und seine geliebte Berliner Laube: 100 Jahre Albert Einstein in Spandau - das wär ein Fest

Die Linke greift eine Tagesspiegel-Geschichte auf. Und es gibt noch mehr interessante Rathaus-Themen: Raserei, Havelradweg, Schrottboote - und die Carossastraße sollte umbenannt werden.

Dieser Berliner Fleck ist nicht nur relativ schön, er hat auch noch einen relativ bekannten Nachbarn. Die Rede ist von Albert Einstein, der vor 100 Jahren seine geliebte Laube in Berlin-Spandau bezog. 1922 quartierte sich das Genie in der hübschen Anlage an der „Scharfen Lanke“ ein (so heißt die Havelbucht dort). Boote, Blumen und Idyll - das Genie mittendrin. Am Ufer erinnert ein kleines Schild an den berühmten Gartenfreund, der hier lebte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden