zum Hauptinhalt
© Carsten Koall/dpa
Tagesspiegel Plus

„Die Kapazität ist ausgereizt“: Berlins Amtsärzte fordern weniger Kontaktnachverfolgung

Hamburg ändert seine Corona-Maßnahmen: Infizierte müssen ihre Kontakte künftig meist selbst informieren. Ein Modell auch für Berlin?

Von Sonja Wurtscheid

Die Bilder von Bundeswehrsoldaten an Büroschreibtischen scheinen aus einer anderen Zeit. Anfang des Jahres baten viele Kommunen die Bundeswehr um Amtshilfe bei der Nachverfolgung von Infektionsketten. In Berlin überlegen einige Bezirke wegen drastisch steigender Fallzahlen, diesen Schritt wieder zu gehen. Einen alternativen Weg geht Hamburg. Die Hansestadt reduziert die Nachverfolgung der Infektionsketten. In Berlin findet dieses Modell Anhänger.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden