zum Hauptinhalt
© imago/MITO
Tagesspiegel Plus

„Empty-Nest-Syndrom“: Wenn die Kinder ausziehen – und die Eltern damit hadern

Die Beziehung zwischen den Generationen war noch nie so gut wie heutzutage. Was es für Eltern noch schwerer macht, wenn die Kinder ihre eigenen Wege gehen.

Der junge Mann hat seinen Eltern gerade mitgeteilt, dass er ausziehen möchte. Und nun sieht Florent-Claude einen „flüchtigen, aber eindeutigen Ausdruck der Erleichterung“ über das Gesicht seiner Mutter huschen. Noch Jahrzehnte später erinnert sich der Held von Michel Houellebecqs Roman „Serotonin“ an die „unverhohlene Freude“ seiner Eltern bei der Ankündigung dieser Veränderung.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden