zum Hauptinhalt
© Mike Wolff
Tagesspiegel Plus

Erschwerte Bedingungen für Berlins Kindercafés: „Wir können gerade so die Kosten einfahren“

Berlins Kindercafés sind wieder geöffnet. Doch die 2G-Regelung macht es für sie noch schwieriger, sich über Wasser zu halten, als für andere Läden – viele Mütter bleiben mit ihrem Nachwuchs weg.

Von Fanny Oppermann

Kinder toben durch den Raum, klettern über Tische und Bänke, spielen, schreien und können all das tun, was sonst in Cafés und Restaurants eher nicht so gerne gesehen wird. In sogenannten Kindercafés können Eltern sich mit Freund:innen treffen, ihre Kinder einfach mitbringen und Kaffee und Kuchen genießen, ohne die Sorge zu haben, jemanden zu stören.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden