zum Hauptinhalt
 Eine Lehrerin und Schüler im Unterricht.
© imago images/Pressedienst Nord/Björn Hake
Tagesspiegel Plus

Gastbeitrag einer Berliner Lehrerin: „Ich habe meinen Beruf noch nie so geliebt wie jetzt“

Die Pandemie verlangt Pädagogen viel ab, aber sie hat auch gute Veränderungen bewirkt: Eine Lehrerin erzählt aus ihrem Alltag.

Von Kerstin Schwitters

Immer wieder lese, höre und sehe ich Beiträge darüber, wie anstrengend und schlimm der Lehrerberuf während der Corona-Pandemie sei. Ich bin selbst Lehrerin an der Evangelischen Schule Köpenick und muss sagen: Ich habe meinen Beruf noch nie so geliebt wie gerade jetzt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden