zum Hauptinhalt
© imago/Ulli Winkler
Tagesspiegel Plus

Keiner in Berlin ist so lange Stadtrat: Jute Sprüche, Faible für Kultur – und jetzt endlich Opa-Tag!

Seit 1992 ist Gerhard Hanke Stadtrat in Spandau – jetzt geht er in Rente. Hier nimmt der CDU-Politiker Abschied, redet über Enkeltöchter, Corona und ein Zwei-Meter-Geschenk

Von André Görke

Was kommt jetzt? Keiner kennt das Rathaus von Berlin-Spandau so gut wie Gerhard Hanke, 65. Seit 1985 gehört er der BVV an. Und nicht nur das! Seit 1992 ist er Stadtrat in Berlin und damit so lange wie kein anderer in der Stadt, zuletzt zuständig für Kultur, Wirtschaft, Soziales. Was ihn ausmacht: Jute Sprüche und ein Faible für Kultur. Jetzt geht Hanke in Rente. Hier im Tagesspiegel nimmt er heute Abschied. Der Spandau-Newsletter hatte ihn am Telefon.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden