zum Hauptinhalt
© Rolf Vennenbernd/dpa
Tagesspiegel Plus

Kontrollen vor allem an schwachen Einrichtungen: Schulinspektion in Berlin soll ab jetzt „anlassbezogen“ erfolgen

Die Pandemie brachte den Cut: Die Schulinspektion wird neu aufgestellt – wie von der Qualitätskommission empfohlen. Jetzt wird die neue Linie entwickelt.

Von Susanne Vieth-Entus

Erst kam der Pisa-Schock und dann die Schulinspektion: 15 Jahre lang wurden alle Berliner Schulen im Fünf-Jahres-Rhythmus durchgecheckt. Damit ist es jetzt vorbei: Künftig sollen die Inspekteure nur noch bei offensichtlichen Problemen kommen oder wenn ein Kollegium von sich aus den Wunsch äußert. Das teilte die Senatsverwaltung für Bildung dem Tagesspiegel auf Anfrage mit.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden