zum Hauptinhalt
© Stefan Jacobs

Mit dem Fahrrad zum BER : Wer den Obelisken erreicht hat, ist aus dem Gröbsten raus

Der Flughafen Berlin-Brandenburg beschäftigt Tausende Menschen und ist Magnet für Neugierige. Doch das Radwegenetz ringsum ist lückenhaft und tückisch.

Von Stefan Jacobs

Wer den Engelbert-Lütke-Daldrup-Obelisken unversehrt erreicht hat, ist aus dem Gröbsten raus – und fast am Ziel, dem Terminal des neuen Flughafens.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden