zum Hauptinhalt
Auf der Plattform „Kiez-Marktplatz“ sollen Anwohner:innen im Friedrichshainer Samariterkiez nicht nur freie Parkplätze in der Nähe finden, sondern auch Alternativen zum Autofahren.
© privat
Tagesspiegel Plus

Mit der App zum nächsten freien Parkplatz: Wie ein Berliner Student die Straßen im Samariterkiez von Autos befreien will

Paul Hermann hat den „Kiez-Marktplatz“ ins Leben gerufen. Im Gespräch erläutert er, wie die App den Überschuss an Parkplätzen im Samariterkiez verringern soll.

Von Cristina Marina

Paul Hermann hat in seiner Masterarbeit die Parkplatzsituation im Samariterviertel in Friedrichshain untersucht und festgestellt: Es gibt mehr Parkplätze als Autos. Den 5300 Fahrzeugen im Kiez stehen 6654 Stellplätze gegenüber – ein Überschuss von mehr als 1350 Parkplätzen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden