zum Hauptinhalt
Dem Tod ins Auge geschaut.  Elke Büdenbender, Juristin und Frau des Bundespräsidenten, und Eckhard Nagel, Transplantationsmediziner, Philosoph und Theologe, haben ein Buch über das Leben und das Sterben geschrieben.
© dpa
Tagesspiegel Plus

Mitten im Leben: Elke Büdenbender und Eckard Nagel befreien den Tod aus der Tabuzone

Die Richterin und der Mediziner setzen sich in einem persönlichen Buch mit dem Tod auseinander. Bei der Vorstellung sitzt auch der Bundespräsident im Publikum.

Der Tod spielt die Hauptrolle an diesem gleißenden Frühlingstag im Kino International. Sonst auf den meist nebeligen Totensonntag oder in die Kirche verbannt, holen Eckard Nagel und Elke Büdenbender ihn hier mitten ins Leben hinein.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden