zum Hauptinhalt
Ein Fahrer des Lieferdienstes Lieferando. Das Unternehmen startet als Pilotprojekt einen virtuellen Supermarkt in Berlin-Charlottenburg.
© IMAGO/Michael Gstettenbauer
Tagesspiegel Plus

Pilotprojekt in Berlin gestartet: Lieferando liefert jetzt auch Lebensmittel

Während Wettbewerber ihre Filialen schließen, hat der Lieferdienst seinen ersten virtuellen Supermarkt in Charlottenburg eröffnet.

Beim Lieferdienst Lieferando gibt es jetzt auch Lebensmittel und Hygieneprodukte. Bisher konnten Kundinnen und Kunden über die App ausschließlich warmes Essen bestellen. Mit einem Pilotprojekt steigt die niederländische Muttergesellschaft in einen Markt ein, der von den Berliner Start-ups Flink und Gorillas dominiert wird. Die schnelle Lieferung von Waren des täglichen Bedarfs steckt eigentlich gerade in einer Krise.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden