zum Hauptinhalt
Durch den Krieg in der Ukraine wachse auch die Bedeutung der Brandenburger Landwirtschaft, sagt Heiko Terno, Vizepräsident des Landbauernverbands. Deshalb ist ein wichtiges Thema der Landpartie in diesem Jahr die Nachwuchswerbung. 
© picture alliance / dpa
Tagesspiegel Plus

Roboter, Rosen und Weidekörbe: Die besten Tipps zur Brandenburger Landpartie

Im Juni findet wieder die Brandenburger Landpartie statt. Höfe zeigen, wie regionale Produkte entstehen. Aber die Landwirtschaft steht auch vor Problemen.

Es ist die größte Veranstaltung im ländlichen Raum in Brandenburg: Zwischen Prignitz und Elbe-Elster-Land öffnen am 11. und 12. Juni mehr als 142 Landwirtschaftsbetriebe ihre Hoftore zur „Brandenburger Landpartie“. Mit Kremserfahrten, Hofführungen und frisch Gegrilltem will die nun schon zum 27. Mal stattfindende Veranstaltung den Berlinern und den Brandenburgern zeigen, wie in der Mark regionale Produkte entstehen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden