zum Hauptinhalt
Stadion Neuendorfer
© Jürgen Schneidereit
Tagesspiegel Plus

Rückkehr einer Berliner Fußball-Legende: Der Spandauer SV lebt wieder?!

Früher spielte der Klub gegen Borussia Dortmund, ist bis heute schlechtester Zweitligist aller Zeiten. 2014 war der Verein tot - und wird jetzt wiederbelebt. Hier erzählt einer der Chefs die Idee.

| Update:

Dieser Klub ist so typisch Berlin. Der Spandauer SV war immer etwas zu laut und ständig pleite. Erfolge? Nun, der Spandauer SV verteidigt bis heute erfolgreich den Titel „Schlechtester Zweitligist aller Zeiten“ - dabei gibt es den Verein gar nicht mehr. Doch jetzt kommt die überraschende Wende. Der Spandauer SV wird im Sommer 2022 wiederbelebt und neu gegründet. Und dahinter steckt Ümit Gündüz, 42, aus Berlin-Staaken.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden