zum Hauptinhalt
© Patrick Pleul / dpa
Tagesspiegel Plus

Strukturwandel in Gefahr: Ifo-Institut kritisiert Fördermittel-Vergabe in der Lausitz

Geldmittel des Bundes sollen die Region für den Kohleausstieg stärken. Doch die Förderung lande oft an den falschen Stellen, schreiben Wirtschaftsforscher.

Von Christoph Kluge

Nach dem Kohleausstieg muss sich die Lausitz neu orientieren, ebenso wie die anderen deutschen Kohlereviere. Dafür gibt der Bund viel Geld aus – deutschlandweit etwa 40 Milliarden Euro. Doch die Fördergelder kämen nicht immer dort an, wo sie gebraucht würden, kritisiert das Wirtschaftsforschungsinstitut Ifo und fordert die neue Bundesregierung zu mehr Kontrolle auf. Ansonsten könnte insbesondere im Lausitzer Revier der Strukturwandel scheitern.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden