zum Hauptinhalt
© dpa
Tagesspiegel Plus

Tempo bei der „Gigafactory“ in Grünheide: Warum Brandenburg mehr von Tesla profitiert als Berlin

Politik und Verwaltung können viel aus dem Tesla-Projekt in Grünheide lernen. Die Regionen steht vor einem gewaltigen Aufschwung. Ein Gastbeitrag.

Von
  • Christian König
  • Daniel Dettling

Die neue Tesla-Gigafactory in Berlin-Brandenburg gehört zu den schnellsten Infrastrukturprojekten in Deutschland, obwohl immer noch keine endgültige Baugenehmigung vorliegt. Eine der größten Autofabriken weltweit entsteht in einer der kleinsten Gemeinden Deutschlands. Mit Tesla will die Hauptstadtregion zum Vorreiter des Megatrends E-Mobilität werden. Bis zu 40.000 neue Wohnungen könnten hier entstehen. Das Megaprojekt zeigt laut der neuen Studie „Zusammen Wachsen“ (Download als PDF, 15 Seiten, 0,36 MB) die Schwachstellen der infrastrukturellen Transformation in Deutschland auf: Die Verfahren sind zu langsam und die Beteiligung der betroffenen Kommunen und ihrer Bürger zu intransparent.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden