zum Hauptinhalt
Blumen erinnern an die Opfer der Amokfahrt, während das Leben drumherum weitergeht.
© imago / Jürgen Ritter
Tagesspiegel Plus

Traumata nach der Berliner Amokfahrt: „Dies hätte bei nahezu jedem eine tiefe Verzweiflung ausgelöst“

Tragödien wie die Berliner Amokfahrt hinterlassen tiefe Spuren in der Psyche. Ein Interview über Traumata, die sich wiederholen – und die richtige Hilfe.

Von Margarethe Gallersdörfer

Herr Willenborg, Ihre Tagesklinik für psychisch erkrankte Menschen liegt nur 600 Meter vom Tatort der Amokfahrt entfernt. Was haben Sie und Ihre Mitarbeiter am Mittwoch mitbekommen?
Ich selbst war nicht da, sondern habe es per Push-Nachricht mitbekommen und habe direkt Mitarbeiter von uns angerufen und sie gefragt, ob alles okay ist. Ich habe dann gehört, dass sie vom Vorfall selbst nichts wahrgenommen haben, außer natürlich die vielen Martinshörner.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden