zum Hauptinhalt
© imago images/Metodi Popow

Exklusiv Unser schöner Havelradweg : Die morsche Brücke im Berliner Westen

125 Meter, Baujahr 1991 - und marode: Eigentlich sollte die Brücke zum Badestrand saniert werden. Doch der Senat verschiebt das Projekt. Hier Update, offene Fragen - und Ausflugstipps.

Von André Görke

Brückenbaustellen? Hat Berlin reichlich. Und diese hier im Westen der Stadt gehört auch dazu und ist ziemlich speziell: 125 Meter lang und schmal, nur für Fußgänger und Radfahrer. Und von denen gibt es reichlich am Fluss, vor allem im Sommer. Diese Brücke - genannt: „Oberhavelsteg“ - ist Teil des populären Havelradwegs und führt zur Bürgerablage. So heißt der beliebte Badestrand im Norden von Berlin-Spandau.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden