zum Hauptinhalt
Montage: Tagesspiegel |  Fotos: Getty Images/Elisabeth Schmitt , Caspar Benson
© Montage: Tagesspiegel | Fotos: Getty Images/Elisabeth Schmitt, Caspar Benson
Tagesspiegel Plus

Vier Jahre Raser-Paragraf: Schon mehr als 500 Täter nach illegalen Autorennen in Berlin verurteilt

Seit Oktober 2017 sind Rennen Straftaten. Mehrere Raser sitzen in Haft, Freisprüche sind selten. Videos zeigen die halsbrecherischen Fahrten.

Von Stefan Jacobs

Ein Wunder, das nicht noch mehr passiert, hat Andreas Winkelmann oft gedacht, wenn er in seinem mit Akten vollgestapelten Büro in Tiergarten über den Anzeigen der Polizei saß. Als Oberamtsanwalt leitet Winkelmann die Abteilung, die verbotene Kraftfahrzeugrennen verfolgt. Seit Oktober 2017 werden solche Rennen nicht mehr als Ordnungswidrigkeiten abgetan wie andere Tempoverstöße, sondern können als Straftaten mit bis zu zwei Jahren Haft geahndet werden. Bei Unfällen sind fünf Jahre Haft möglich, mit Schwerverletzten zehn.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden