zum Hauptinhalt
Rala, ein 10 Wochen alter Mischling
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Vom Affenpinscher bis zum Zwergspitz: Berlins Hundehalter müssen ihre Tiere kostenpflichtig registrieren

Alle Hunde Berlins sollen fortan in einem neuen Register angemeldet werden – einige Besitzer ärgert das.

Für Berlins Hundehalter:innen beginnt das Jahr mit einer neuen Verpflichtung, die manche überraschen dürfte: Bis zum 1. Juli müssen sämtliche in der Hauptstadt lebende Hunde zusätzlich zu ihrer steuerlichen Registrierung in einem neuen Register angemeldet werden. Für neu angeschaffte Tiere gilt die Regelung ab sofort. Auf Nichtbeachtung steht eine Geldbuße von bis zu 10.000 Euro.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden