zum Hauptinhalt
Franziska Giffey möchte das Ressort Stadtentwicklung zurück in SPD-Hand holen – zum Ärger von Linken und Grünen.
© imago images/Frank Sorge
Tagesspiegel Plus Update

Vor Koalitionsverhandlungen in Berlin: Bei SPD, Grünen und Linken zeichnet sich Streit um Stadtentwicklung ab

Die Wohnungspolitik wird ein heikles Thema bei Rot-Grün-Rot. Alle drei Parteien erheben Anspruch auf ein Ressort. Auch die Enteignungsfrage ist nicht geklärt.

Von
  • Sabine Beikler
  • Robert Kiesel

Bereits vor dem für Freitag geplanten Beginn der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD, Grünen und Linken zeichnet sich ein Streit um die Stadtentwicklungspolitik ab. Katalin Gennburg, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, kritisierte, das am Freitag vorgestellte Sondierungspapier weise ein „Ungleichgewicht zwischen Neubauten und Bestandsschutz“ auf.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden