zum Hauptinhalt
© Sven Darmer,
Tagesspiegel Plus

Warum Museumsarbeit politisch sein kann: „Mein ursprünglicher Antrieb war Wut“

Carina Klugbauer ist Kuratorin und Ausstellungsmanagerin am Schwulen Museum Berlin. Damit will sie zu gesellschaftlichen Veränderungen beitragen.

Von Thomas Wochnik

Wer sich engagieren will, geht in die Politik, würde man meinen. Das hätte auch Carina Klugbauer mit ihrem Abschluss in politischer Theorie tun können. „Mir war früh klar, dass ich politisch arbeiten würde, wollte aber nicht im realpolitischen Parteigeschacher mitmachen“, sagt sie. Klugbauer, Jahrgang 1988, ist seit vier Jahren am Schwulen Museum Berlin tätig, zunächst als wissenschaftliche Volontärin, seit zwei Jahren, je nach Projekt, als Kuratorin oder Ausstellungsmanagerin.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden