zum Hauptinhalt
© imago images/CHROMORANGE
Tagesspiegel Plus

Wasser sparen oder spendieren? : Was Berliner gegen die Trockenheit tun können

Die Natur leidet unter der Dürre, die Gießkanne muss den Regen ersetzen. Sieben Tipps zum sinnvollen Umgang mit Trinkwasser - im Haus und vor der Tür.

Von Stefan Jacobs

Das Bedürfnis, etwas gegen die Trockenheit zu tun, wächst bei vielen Menschen in der Stadt. Der eigene Beitrag, den Klimawandel zu bremsen, ist grundsätzlich elementar, aber hilft der Natur akut kein bisschen. Und was ist mit dem kostbaren Wasser? Sparen, wo immer es geht – oder doch lieber reichlich verteilen auf alles, was grünt? Sieben Tipps, was sinnvoll ist.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden