zum Hauptinhalt
Dilan S. beschreibt ihren Angriff und postet ihre Erfahrung in den sozialen Medien
© privat
Tagesspiegel Plus

Wegen Hitlergruß und Körperverletzung: Mutmaßliche Angreifer von Dilan S. in Berlin sind zum Teil polizeibekannt

Sechs Erwachsene sollen eine 17-Jährige rassistisch beleidigt und verprügelt haben. Einige der Tatverdächtigen sind bereits wegen Straftaten aufgefallen.

Von Jonas Fedders

Der Fall der 17-jährigen Dilan S. hat bundesweit für Aufsehen gesorgt. Die Minderjährige gab an, am 5. Februar an der Tramhaltestelle Greifswalder Straße im Stadtteil Prenzlauer Berg von sechs Erwachsenen rassistisch beleidigt und verprügelt worden zu sein. Zuvor habe sie die Personen in der Tram auf ihre fehlenden Masken hingewiesen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden