zum Hauptinhalt
Mitarbeiter von 21Dx in einem Testzentrum
© picture alliance/dpa/ Nicolas Armer
Tagesspiegel Plus Exklusiv

Weitere Niederlage vor Vergabekammer: 21DX verdient mit Berliner Test-Zentren 45 Millionen Euro

Berliner Senat stellt Mitarbeiter frei, bestätigt Prüfungen, hält aber an Rechtmäßigkeit der Test-Zentren-Vergabe fest. CDU kritisiert Gutsherrenart.

Von

Das Unternehmen 21DX hat deutlich mehr am Betrieb der landeseigenen Berliner Testzentren verdient als bislang bekannt. Die Münchner Firma hat durch den umstrittenen Auftrag allein im Jahr 2021 44,16 Millionen Euro erhalten. Das geht aus einer Antwort der Gesundheitsverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus hervor.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden