zum Hauptinhalt
© Foto Urbschat
Tagesspiegel Plus

Wo West-Berlin immer gut ausgeleuchtet ist: Promi-Fotostudio eröffnet Kunstgalerie auf dem Ku’damm

Das bei Prominenten beliebte Fotostudio Urbschat zeigt Bilder vom Nachkriegs-Berlin bis heute. In der Ausstellung ist auch der Regierende Bürgermeister zu sehen.

Von Christoph Kluge

Wer in den vergangenen Monaten in der Nähe des Adenauerplatzes über den Kurfürstendamm flanierte, konnte das Studio Urbschat beinahe übersehen. Das Haus mit der Nummer 157 war von einem Baugerüst verdeckt gewesen. Doch nun ist nicht nur die Fassade des Ladengeschäfts wieder sichtbar, das Familienunternehmen hat in seinen Räumen auch eine neue Kunstgalerie eingerichtet.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden