zum Hauptinhalt
© BRITTA PEDERSEN/DPA
Tagesspiegel Plus

Zu hässlich für das Urheberrecht : Der absurde Streit um das Würmchenmuster der Berliner BVG

Seit drei Jahren kämpft ein Designer um sein Recht. Vielleicht muss die BVG Sitze im Wert von 25 Millionen Euro rausreißen. Sein Anwalt schlug vor, sie schwarz zu übermalen.

Von Jörn Hasselmann

25 Millionen Euro, das ist auch für ein landeseigenes Unternehmen viel Geld. 25 Millionen würde es Kosten, die Sitze mit dem Würmchenmuster aus Bussen und U-Bahnen zu reißen. Der Urheber des Musters verlangt das. Ein Oberlandesgericht wird darüber entscheiden, frühestens in einigen Monaten. Seit mehr als drei Jahren streitet der Designer Herbert Lindinger um sein Recht als Urheber.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden