zum Hauptinhalt
Der Molkenmarkt heute aus der Vogelperspektive.
© Foto: Dirk Laubner
Tagesspiegel Plus

Zwei Entwürfe, zwei Preisklassen: Wie teuer wird das Wohnen am Berliner Molkenmarkt?

In dem neuen Quartier in Mitte soll bezahlbarer Wohnraum entstehen. Doch macht der teurere Entwurf das Rennen, könnte dieser Plan scheitern, fürchten Experten.

Von Teresa Roelcke

Das neue Quartier am Molkenmarkt in Berlin-Mitte soll günstigen Wohnraum schaffen im Herzen der Stadt – so stand es im Sommer 2021 in der Auslobung des städtebaulichen Wettbewerbs. Trotzdem will die Stadtentwicklungsverwaltung nicht ausschließen, sich für den wohl deutlich teureren der beiden aktuell noch im Rennen befindlichen Entwürfe zu entscheiden. Das geht aus der Antwort der Stadtentwicklungsverwaltung auf eine schriftliche Anfrage der Linken-Abgeordneten Katalin Gennburg hervor. Ob dann tatsächlich die „breiten Bevölkerungsschichten“, die die Auslobung vorsieht, am Molkenmarkt wohnen werden, könnte durch hohe Baukosten infrage stehen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden