zum Hauptinhalt
Drehbuchautorin Laila Stieler bei einer der Premieren von „Rabiye Kurnaz...“
© IMAGO/Sven Simon
Tagesspiegel Plus

Die Drehbuchautorin Laila Stieler: „Humor ist immer siegreich“

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ kommt ins Kino. Drehbuchautorin Laila Stieler spricht über das Verhältnis zu ihren Figuren und die Arbeit mit Regisseur Andreas Dresen.

Von Lena Schneider

Frau Stieler, „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ erzählt die Geschichte des Guantanamo-Häftlings Murat Kurnaz aus Sicht seiner Mutter Rabiye und in relativ komödiantischem Tonfall. Woher die Entscheidung, dem Thema diesen Ton zu geben?
Es ist keine Komödie, es ist schon ein Drama. Aber die komischen Momente waren angelegt. Und diese Momente sind nicht nur der Rabiye immanent, sondern auch der Geschichte der Annäherung von zwei sehr gegensätzlichen Charakteren. Die echte Rabiye Kurnaz ist wirklich ein kraftvoller, positiver und wahnsinnig humorvoller Mensch. Anders hätte sie selbst diese Zeit wahrscheinlich auch gar nicht überstanden. Humor ist etwas Anarchisches, Siegreiches.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden