zum Hauptinhalt
Die Winterspiele stehen im Zeichen des Omnikron-Virus.
© Illustration: Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Schneller, höher, infizierter: Was Athleten bei den Olympischen Winterspielen in Peking erwartet

Mitten in der Omikron-Welle sollen Athleten bei den Olympischen Winterspielen in Peking um Medaillen kämpfen. Wie geht China damit um?

Von Benedikt Voigt

Bei den Olympischen Winterspielen von Peking, wo in zwei Wochen die Wettbewerbe beginnen, werden die meisten Athleten einen großen Kulturschock erleben. Der rigorose Umgang mit der Coronakrise in Ostasien unterscheidet sich drastisch von den meisten Ländern auf dieser Welt. Und das autoritär regierte China ist noch einmal ganz besonders strikt – und auch rücksichtslos. Der China-Korrespondent des ZDF, Ulf Röller, sagte bei „Markus Lanz“ über die Athleten: „Sie werden erstaunt sein, wie sie die Kontrolle über ihr Leben verlieren, wenn sie positiv getestet sind.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden