zum Hauptinhalt
© Kevin Lamarque/Reuters, Jonathan Ernst/Reuters, Chris Kleponis/Getty Images, shutterstock; Montage: TSP/Schneider
Tagesspiegel Plus

Alligatoren, Burger und Atomraketen: Die denkwürdigsten Momente des Donald Trump

Als Präsident war Trump immer beides zugleich: Herrscher und Hofnarr. Eine gefährliche Kombination. Denn jede absurde Aussage hatte eine abgründige Kehrseite.

Unüberwindlich muss sein Zaun werden, das hat Donald Trump schon im Wahlkampf klargemacht. Als gewählter US-Präsident hat er später konkretere Vorstellungen für sein Bollwerk gegen Einwanderer an der Grenze zu Mexiko. Wie die „New York Times“ im Oktober 2019 berichtet, will er den Zaun am liebsten unter Strom setzen und oben mit messerscharfen Spitzen versehen lassen. Die Zeitung beruft sich in ihrem Artikel auf Mitarbeiter Trumps. Demnach fragt der Präsident auch, ob man Migranten, die Steine auf Polizisten werfen, nicht erschießen könne. Oder wenigstens durch Beinschüsse verletzen, um ihren Vormarsch zu bremsen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden