zum Hauptinhalt
Tom Hiddleston und Tilda Swinton.
© imago images/Mary Evans
Tagesspiegel Plus

Bis dass der Tod euch scheidet: Ist das Ideal der lebenslangen Liebe überholt?

Beziehungen hielten früher länger – waren aber auch häufig von Abhängigkeit geprägt. Vielleicht hat die Ewigkeit als Maßstab für Erfolg ausgedient.

Eine Kolumne von Inga Barthels

Sie ist viel beschworen, aber selten erreicht: die ewige Liebe. Wobei, ewig ist vielleicht ohnehin übertrieben, ist das Leben von uns Menschen auf dieser Erde schließlich begrenzt. Adam und Eve hingegen sind von solch banalen Problemen wie Sterblichkeit nicht betroffen. Sie sind Vampire, ihre Verbindung hält bereits seit Jahrhunderten und ist das Herzstück eines der schönsten Liebesfilme überhaupt, Jim Jarmuschs „Only Lovers Left Alive“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden