zum Hauptinhalt
Ein Kinderarzt impft ein 7-jähriges Mädchen gegen das Covid19-Virus.
© dpa
Tagesspiegel Plus

Corona-Impfungen für Fünf-bis Elfjährige: Warum Eltern ihre Kinder impfen lassen – oder nicht

Fünf- bis Elfjährige können nun geimpft werden. Doch was sagen die Eltern? Hier erzählen vier, die sich die Entscheidung nicht leicht gemacht haben.

Von

Möglich waren Corona-Impfungen für Kinder schon längst. Nun aber empfiehlt auch die Ständige Impfkommission den Schutz für Kinder zwischen fünf und elf Jahren. Deshalb können Kinder in Berlin ab Mittwoch auch in Impfzentren immunisiert werden und in je einer Schule pro Bezirk. Doch bei vielen Eltern bleibt ein Rest Unsicherheit, andere ärgern sich, dass ihnen so viele Steine in den Weg gelegt werden. Hier berichten sie, wie sie zu ihrer Entscheidung gekommen sind:

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden