zum Hauptinhalt
Datenüberlastung. Keanu Reeves spielt in „Johnny Mnemonic“ einen Datenschmuggler, der Geheimnisse in seinem Kopf transportiert. Sie dort wieder herauszuholen, wird zum Problem.
© imago images / United Archives
Tagesspiegel Plus

Das echte Kopfkino: Wenn das Gehirn zum Computer wird

Sensoren im Schädel, Surfen auf Nervenbahnen: In Filmen ist die Zukunft der Neurochirurgie längst angebrochen. Über Reiz und Wahn, die Welt mit unserem Gehirn zu steuern.

Von Kai Müller

Peking, zweites Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts. So heißt es im Vorspann.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden